Hallo!

mein Name ist Jennifer Fredeweß und die Ordnungsfee ist eine Herzensangelegenheit von mir.

Jennifer Schlichting Die Ordnungsfee Oldenburg

Früher, als ich noch ganz jung war, haben sich meine Eltern regelmäßig die Zähne an mir ausgebissen. Es ist mir schwer gefallen in meinem Kinderzimmer Ordnung zu halten. Wenn ich mal aufgeräumt habe, dann richtig. Es wurden sogar die Regalbretter beschriftet. Leider war die Ordnung nie von Dauer.
 
Auch in meiner ersten eigenen Wohnung habe ich noch einen Bogen um das Thema Ordnung gemacht. Lieber habe ich mich zum Essen mal bei meinen Eltern eingeladen, damit ich ja nicht meine Küche hinterher wieder aufräumen muss.
 
Als ich dann nach München gezogen bin, hatte ich plötzlich nur noch eine kleine Wohnung und für diese Wohnung einfach viel zu viel Krempel. Kein Wunder, denn die vorherige Wohnung hatte viel mehr Stauraum und ich war schon immer vielseitig interessiert. Für alle Hobbys brauchte ich auch Material.
 
Es war kaum mehr Möglich sich in der Wohnung zurecht zu finden, weil einfach zu viele Dinge mir den Weg versperrt haben. Eine Lösung musste her und so habe ich 2011 angefangen mich mit dem Thema Ordnung zu befassen. Je mehr ich ausprobiert habe, desto mehr wuchs in mir die Leidenschaft für Ordnung und Struktur. Ich habe gemerkt, wie viel leichter der Alltag damit ist.
 
Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ich der einzige Mensch in Deutschland war, dem das Thema Ordnung und Struktur zwar helfen könnte, aber schwer fällt. Und so war es mir ein Anliegen meine Leidenschaft mit anderen zu teilen. Ich habe also bei Freunden und in der Familie fleißig organisiert.
 
Nachdem ich die ersten Projekte abgeschlossen hatte und in die freudigen Gesichter gucken durfte, war für mich absolut klar, dass ich genau das immer wieder erleben möchte. 
 
Was bei meinen Freunden und in der Familie begonnen hat, habe ich letztendlich zu meinem Beruf gemacht.

Meine Devise:

Ordnung muss nicht immer teuer sein.

Man braucht keine teuer angepriesenen Organizer, um zum Ziel zu kommen. Die meisten Dinge hat man bereits im Haushalt.

Mit den Jahren sammelt sich ziemlich viel an, was ich bei meinem letzten Umzug in den Norden sehr zu spüren bekommen habe. Da habe ich dann auch gelernt, dass es sehr befreiend ist Dinge loszulassen und so mehr Raum für sich und die Dinge die man wirklich liebt zu haben.

Wenn du gerne mit mir zusammen arbeiten möchtest, dann kontaktiere mich und wir fangen direkt an.

Bei meinen Einsätzen ist Diskretion eine Selbstverständlichkeit!

OrdnungsFeen-Post
Die Post, die Ordnung schafft. Sei dabei und trag dich ein. Erhalte regelmäßig kostenlose Updates, Ordnungstipps und Neuigkeiten von mir.
Weitere Informationen zum Newsletter und den Inhalten