Häufige Fragen

Wird alles weggeschmissen?

Selbstverständlich nicht.

Nachhaltigkeit ist für mich sehr wichtig. Dinge, die noch gut sind, werden nur dann weggeschmissen, wenn Sie sich dazu entscheiden.
Ansonsten helfe ich Ihnen dabei die richtigen Anlaufstellen zu finden, an denen Sie diese Dinge abgeben oder verkaufen können.

Zwingen Sie mich dazu mich von Dingen zu trennen?

Auf keinen Fall!

Sie alleine bestimmen, wovon Sie sich trennen möchten. Ich unterstütze Sie lediglich bei der Entscheidungsfindung.
Dadurch, dass ich als objektive Person an Ihrer Seite bin, kann ich Ihnen helfen die Sicht auf die einzelnen Dinge ein wenig zu verändern. Dadurch fällt es Ihnen leichter sich zu trennen.

Wie lange dauert das Aufräumen?

Das kommt ganz darauf an, um welches Projekt es sich handelt.

Für eine Küche kann man ca. 2-4 Stunden einrechnen. Je nachdem, wie groß sie ist und wie voll die Schränke sind.

Was muss ich für das erste Gespräch vorbereiten?

Absolut gar nichts.

Lassen Sie am besten alles ganz genau so, wie es immer ist. Nur so habe ich die Möglichkeit mir einen realen Überblick zu verschaffen und hinterher das passende System für Sie zu finden.

Was kann ich vor dem ersten Aufräumtermin machen?

Sie haben schon Lust mit dem Ausmisten anzufangen? Super - dann legen Sie direkt los.

Nutzen Sie die Motivationsphase ruhig aus und fangen Sie schon gerne vor unserem ersten Termin an.

Muss ich mit vielen neuen Anschaffungen von Ordnungssystemen rechnen?

Ganz klares "Nein".

Ich arbeite vorranig mit dem, was vorhanden ist.

In einigen wenigen Fällen kann es sein, dass es sinnvoll wäre etwas Neues anzuschaffen. Aber Sie alleine entscheiden, ob und was angeschafft wird.

 

Ihre Frage war nicht dabei?

Dann können Sie hier mit mir direkt  Kontakt aufnehmen und Ihre Frage stellen?